Skymuir News - April 2005

02. April

Der Lehmpaddock ist jetzt soweit abgetrocknet, dass er für die Ponys geöffnet werden kann. Sie nutzen diese Gelegenheit gern zum Herumtoben.

18. April

Bettina zeigt ziemlich eindeutiges Hengstverhalten; bekommt sie ein Hengstfohlen?
Ein Gespräch mit den Eigentümern des neuen Hengstes, der aus Schottland kommen sollte, lässt meine Pläne für dieses Jahr wie ein Kartenhaus zusammenfallen: Sie werden wieder nach Schweden ziehen, verkaufen alle ihre Highland Ponys und der Hengst bleibt in Schottland. Ich muss mir also einen anderen Hengst für Ailsa und Briagh aussuchen.

Highland Pony herde im Lehmpaddock

Foto: Highand Pony Herde im Lehmpaddock

Ab dem Monatsanfang können die Schafe wieder aus dem Stall. Sie kommen stundenweise in den Obstgarten und das erste Mal ist immer sehr aufregend, weil nicht alle Lämmer den richtigen Weg finden.

Leineschafe in unserem Obstgarten

Foto: Leineschafe im Obstgarten

Am 4. April sind in Neuhaus die ersten Störche angekommen; im Sommer kommt es immer wieder vor, dass sechs oder sieben von ihnen auf den Dächern unseres Hauses und der Scheune sitzen. Einige Tage lang rastet eine Gruppe von ca. 30 Kranichen auf der Nachbarweide; die Ponys und unser Hund Frodo finden das sehr aufregend. Nachts, wenn ich noch einmal nach den Ponys sehe, singt die Nachtigall und die Frösche quaken.