Skymuir News - Juli 2005

6. Juli

Der Hufschmied kommt. Er ist überrascht, wie zutraulich die Fohlen sind und bestätigt uns, dass beide korrekt auf ihren Hufen stehen. Zunächst ist er skeptisch als ich ihm erklärte wie Sheenagh die Hufe beschnitten werden sollen ohne sie anzubinden. Wir gehen genau so vor, wie vor einem Monat beim Blutabnehmen. Das Resultat ist wieder, dass wir erreichen was wir wollten und das Pony weder verängstigt noch hektisch wird.

Highland Ponies Shastra of Mendick und Sheenagh

Foto:Shastra of Mendick und Sheenagh 2005

Unsere drei auserwählten Lammböcke werden von ihren Müttern abgesetzt und bekommen ab heute Getreide zugefüttert.

13. Juli

Die Ultraschalluntersuchungen ergeben, dass Ailsa und Briagh tragend sind, und zwar fast genau gleich lang. Wir machen Führübungen mit den Fohlen; sie laufen schon ganz gut neben ihren Müttern, mit Halfter und am Bauchgurt angebunden.

16. Juli

Unser Altbock Fritz S-333 ist verkauft. Der Käufer wohnt im südlichen Niedersachsen und wir verabreden, dass wir ihn mit nach Mecklenhorst zur Lammbockauktion bringen.

Sheenagh wird zum ersten mal angebunden und ich mache erste Führübungen mit ihr. Sie macht das alles erstaunlich gut mit.

18. Juli

Ich bringe Briagh und Bettina mit ihren Fohlen nach Hohenfelde bei Trittau, wo morgen auf dem Hof Stahmer das Fohlenbrennen stattfindet.

19. Juli

Morgens werden Shastra und Sheenagh verladen und ebenfalls nach Hohenfelde gebracht. Nicole Dittelbach und Christina Tietgen helfen mir, alle Pferde ordentlich vorzustellen. Shastra bekommt sehr gute Noten bei der Stuteneintragung – wäre sie nicht schon älter als 5 gewesen, hätte sie sich damit für die Elitestutenschau qualifiziert – Sheenagh wird nicht bewertet, weil sie schon im letzten Jahr geboren wurde. Faramir bekommt vier mal die Note 7 und Fionnghal wird mit einer Durchschnittsnote von 7,5 prämiert. Mit diesen Ergebnissen sind wir sehr zufrieden.

Highlandponies Trowan Bettina und Skymuir Faramir beim Fohlenbrennen

Foto: Trowan Bettina und Skymuir Faramir beim Fohlenbrennen

 

Highland Ponies Briagh of Carlung und Skymuir Fionnghal beim Fohlenbrennen

Foto: Briagh of Carlung und Skymir Fionnghal beim Fohlenbrennen

 

Der Tag ist aber noch lange nicht zuende, denn nach Ende der Veranstaltung bringe ich Sheenagh in ihr neues Zuhause nach Scheeßel, von dort aus Shastra nach Stiepelse und letztendlich Briagh und Bettina mit ihren Fohlen nach Hause.

Ich möchte mich hier noch einmal bei Steffi Stahmer, die in Hohenfelde eine tolle Anlage errichtet hat, dafür bedanken, dass unsere Ponys bei ihr übernachten durften.

20. Juli

Shastra vermisst ihre Tochter sehr. Für ihr Problem mit dem prallen Euter findet sie bald eine Lösung: Sie bedrängt Danaidh so lange, bis der bei ihr trinkt!

30. Juli

Wir fangen an mit den Lammböcken Führübungen zu machen. Sie stellen sich ganz gut dabei an. Außerdem kommen die drei in den Stall in eine große mit viel Stroh eingestreute Buchte.